Schlaf, mein Prinz

"Ein lyrischer Tribut an den King des Pop"

Er war wohl der bekannteste Künstler weltweit - Michael Joseph Jackson.
Seine jüngsten Fans kennen ihn beinahe nur als den "King of Pop" - während die Älteren
sich noch gut an einen fünfjährigen Jungen erinnern, der selbst die größten Kritiker
der Branche beeindruckte.
Während die Familienband als "The Jackson 5" noch mit den Tabus vieler Musiksender
gegenüber farbigen Musikern zu kämpfen hatte, durchbrach Michael Jackson als
Solokünstler mit dem Videoclip "Thriller" alle Barrieren.
Diese überwältige Performance war nur ein Meilenstein seiner atemberaubenden Karriere.

Doch trotz aller Erfolge - der sensible Künstler und Mensch erlebte Höhen und Tiefen,
wie kaum ein Anderer in diesen Kreisen.
Traurige Höhepunkte waren die zweifelhaften Anschuldigungen zum Kindesmissbrauch,
die letztendlich in einem beispiellosen Schauprozess endeten.
Öffentlich gedemütigt und verhöhnt, wurde Michael Jackson am 13. Juni 2005 von
allen Anklagepunkten freigesprochen.
Obwohl von den schweren und dunklen Stunden gezeichtnet - sein geheimnisvolles
Talent blieb ungebrochen.

Als er im Mai 2009 in London seine neueste Produktion ankündigte, durfte er noch
einmal die Zuneigung und Verehrung seiner weltweiten Fans erleben.
"This Is It" - mit dem Motto seiner letzten Tour scheint es fast, als hätte sich durch
seinen frühen und tragischen Tod eine unheilvolle Prophezeiung erfüllt.


* Die Originalversion "My Sleeping Prince - A Poem Tribute to the King of Pop" ist im
Oktober 2010 erschienen (ISBN 978-3-00-032491-8) und weiterhin über StoryTribune
oder im Handel erhältlich




Leseprobe